Deutscher Friedensrat e.V.

Weltkonferenz in Japan: "Global Article 9 Conference to Abolish War"

Vom 4. bis 6. Mai 2008 fand in Tokyo, Osaka, Hiroshima und Sendai die "Global Article 9 Conference to Abolish War" statt. In Tokyo nahmen mehr als 22.000 Gäste teil, insgesamt mehr als 33.000. Aus 40 Ländern nahmen ca. 200 internationale Gastredner teil, darunter auch eine Delegation des Deutschen Friedensrates. Durch die Teilnahme von Friedensnobelpreisträgern, Intellektuellen und Kulturellen Persönlichkeiten sowie NGO-Aktivisten war die Konferenz ein Forum für Dialog und Diskussionen über die Rolle der Bürger in der Welt zur Umsetzung der Prinzipien des Artikel 9 der Japanischen Verfassung zu einer globalen Förderung von Abrüstung, Demilitarisierung und einer Kultur des Friedens.

Der Artikel 9 der Japanischen Verfassung ist durch einen Antrag der Regierung des Ministerpräsidenten Abe auf Abschaffung gefährdet. Abe möchte die pazifistische Grundhaltung der Nachkriegsverfassung abschwächen und einen eigenständigeren Kurs in der Außenpolitik verfolgen. Nach wie vor liegt dieser Antrag zur Abstimmung im japanischen Parlament vor.

Das wichtigste Konferenz-Ergebnis befinden sich in der "Abschlußerklärung (englisch)"; hier ist die Homepage.